TremmelsLogo Tremmels Homepage

Quiz

Hier drücken
Home

Fragen:

Zu den ausführlicheren Lösungen früherer Aufgaben

1. Was ist die größte Zahl, die man mit drei Ziffern "4" schreiben kann?

2. Wie lauten die nächsten drei Buchstaben?
O TT FF SS ...
Diese "einfache" Frage wurde früher oft in englischen Schulen bei Intelligenztests benutzt.

3. Wie viele Flächen, Kanten und Ecken hat ein 24-Ecks-Prisma? (Prisma = Säule)

4. Wann war im Jahr 1999 in Süddeutschland die totale Sonnenfinsternis?

5. Warum sieht feuchter Sand dunkler aus als trockener?

6. Wahre Aussagen?
Die Herren Heizer, Lokführer und Schaffner sind von Beruf Heizer, Lokführer, Schaffner aber nicht unbedingt in dieser Reihenfolge. Wer ist was? Als ich nachforschte, spaßte man mit mir :
1. Herr Lokführer ist nicht Schaffner.
2. Herr Heizer ist nicht Lokführer.
3. Herr Lokführer ist Lokführer.
4. Herr Heizer ist nicht Schaffner.
Als ich mich endlich kundig gemacht hatte, stellte sich heraus, dass von den vier Aussagen nur eine richtig war.

Wer ist was?

7. Wie lautet die letzte Zahl? Weshalb?

8

24

4

6

28

8

9

26

?

8. Aus der Physik:
Warum befinden sich die Gefrierfächer leistungsfähiger Kühlschränke immer oben?

9.
Klaus, Anja und Mike bringen 8 Flaschen Punica mit ins Schullandheim. Klaus bringt 5 Flaschen, Anja 3 Flaschen. Da Mike nichts dabei hat und alle gleich viel trinken, gibt er den beiden anderen zusammen 8 DM.
Wieviel Geld bekommt Klaus, wieviel Anja?

10.
An welchem Tag wurde der Erfinderclub Donauwörth e.V. gegründet?

11.
"Scherz"?frage: Zuerst hat es vier, dann zwei und schließlich 3 Beine. Was ist das?

12.
Eine volle Milchkanne wiegt 25 kg. Wenn sie halb voll ist, wiegt sie 13 kg.
Wie schwer ist die leere Kanne?


Neue Frage:

In einem Beutel sind 20 Murmeln: 8 sind blau, 7 sind rot und 5 sind grün.

Nehmen Sie mit geschlossenen Augen möglichst viele Murmeln heraus, aber so, dass...
...wenigstens vier Murmeln einer Farbe und
... wenigstens drei Murmeln einer anderen Farbe
auf jeden Fall noch im Beutel bleiben!

Wie viele Kugeln dürfen Sie nehmen?

LÖSUNGEN:

zu Frage 1.
444 ist es nicht!

Besser ist schon 4 44 = 309 485 009 821 345 068 724 781 056
Aber 4 (4 hoch 4) ist viel größer:
4 (4 hoch 4) = 4 256 =
134078079299425970995740249982058461274793658205923933
777235614437217640300735469768018742981669034276900318
58186486050853753882811946569946433649006084096

So eine große Zahl kann man z.B. ausrechnen mit dem Computerprogramm DERIVE, oder mit dem Taschenrechner TI92.

zu Frage 2.
Erste Lösung:
One, Two, Three, Four, Five, Six, Seven, Eight, Nine, Ten, ...

zu Frage 3.
Flächen: 26
Kanten: 72
Ecken: 48

zu Frage 4.
Totale Sonnenfinsternis am 11. August 1999 um die Mittagszeit in Donauwörth

zu Frage 5.
Bei nassem Sand befinden sich zwischen den einzelnen Sandkörnchen kleine Wassertröpfchen. In diese Wassertropfen können die Lichtstrahlen eindringen (und "verschwinden") . Im Gegensatz dazu werden die Lichtstrahlen bei trockenem Sand schon an der Oberfläche reflektiert und dem Betrachter wieder entgegen"gespiegelt".

zu Frage 6.
Entweder 2. oder 4. muss wahr sein. Wenn 2. wahr ist, dann muss von 1. oder 4. auch eine wahr sein, also insgesamt zwei wahre Aussagen. Deshalb ist 4. die einzig wahre Aussage und somit ist Herr Lokführer von Beruf Schaffner, Herr Heizer ist Lokführer und Herr Schaffner ist Heizer.

zu Frage 7.
? = 4, weil 26 : 2 = 13 und 13 - 9 = 4
Es ist nämlich immer: (Mitte : 2) - Links = Rechts

zu Frage 8.
Kalte Luft ist schwerer und sinkt deshalb nach unten. Warme Luft steigt dabei gleichzeitig auf und wird oben am Kühler des Gefrierfaches abgekühlt. So wird der ganze Kühlraum kalt. Wäre die Kühlung unten, so würde nur der untere Bereich des Kühlschrankes richtig kalt sein.

zu Frage 9.
Jeder trinkt 2 2/3 Liter. Mike trinkt von Klaus 2 1/3 Liter = 7/3 Liter. Von Anja trinkt er nur 1/3 Liter, denn Anja behält ja fast alles für sich selbst. Also bekommt Klaus 7 DM und Anja nur 1 DM von Mike.

zu Frage 10.
Der
Erfinderclub Donauwörth wurde am 28. September 1998 gegründet.

zu Frage 11.
Es ist der Mensch: Als Baby "auf allen Vieren", als Kind und Erwachsener "mit beiden Beinen auf der Erde", als alter Mensch eventuell mit Stock.

zu Frage 12.
Mit x: Gewicht der Kanne in kg
und y: Gewicht der Milch in kg erhält man zwei Gleichungen!
x + y = 25
x + y : 2 = 13
----------------------------------------------------------
"oben" - "unten" ergibt: y : 2 = 25 - 13
Also: y : 2 = 12 , somit y = 24 und x = 1

Zu den Fragen


HOME